Kitsune

Kitsune 2.0

Nervenkitzel für Rechenkünstler

Kitsune stellt Meister im Kopfrechnen vor knifflige Aufgaben. Pate der kostenlosen Software ist die seit 1973 erfolgreiche französische Fernsehsendung Des Chiffres et des Lettres. Im Gegensatz zu dem Vorbild beschäftigt sich das Computerprogramm ausschließlich mit Zahlen und lässt Buchstaben außen vor. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Kitsune stellt Meister im Kopfrechnen vor knifflige Aufgaben. Pate der kostenlosen Software ist die seit 1973 erfolgreiche französische Fernsehsendung Des Chiffres et des Lettres. Im Gegensatz zu dem Vorbild beschäftigt sich das Computerprogramm ausschließlich mit Zahlen und lässt Buchstaben außen vor.

Das Prinzip des Spiels rund um die Mathematik ist denkbar einfach: Der Anwender muss unter Zeitdruck eine knifflige Rechenaufgabe lösen. Der Ablauf ist immer gleich. Auf der Kitsune-Programmoberfläche steht ein Rechenergebnis, das man exakt oder möglichst nahe zu erreichen hat. Dazu stehen dem Spieler neben den vier Grundrechenarten sechs vorgegebene Zahlen zur Verfügung.

Mit der Maus wählt man zwei der Zahlen und eine Rechenart aus und erstellt daraus per Drag&Drop eine Gleichung, die zu dem von Kitsune bestimmten Ergebnis führt. Pro Runde darf der Spieler maximal fünf Lösungsvorschläge abgeben. Nach Ablauf der Zeit zeigt Kitsune alle möglichen Ergebnisse nach Schwierigkeit geordnet in einem eigenen Fenster an. Erscheint eine Aufgabe unlösbar, öffnet Kitsune nach einem Klick auf Solve dem Anwender die Augen.

FazitKitsune fesselt nicht nur Mathe-Spezialisten an den Rechner. Wenngleich sich die Freeware "nur" auf die Grundrechenarten beschränkt, zeigt Kitsune dem Anwender schneller als gewünscht die Grenzen auf. Das macht großen Spaß und so sieht man gerne darüber hinweg, dass die Programmoberfläche etwas angestaubt daher kommt.

Kitsune

Download

Kitsune 2.0